L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Dolichancistrus  

Dolichancistrus sp. "Arauca"
Beiträge Gesehen
0 3637
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
DolichancistrusspArauca.jpg
Großbild


Beschreibung: Gattung/Art: Dolichancistrus sp. "Arauca"

Herkunft: Río Arauca, Kolumbien

Größe: ca. 12 cm



Dolichancistrus sp. "Arauca"


Sonstiges: Dolichancistrus gehören zu den Harnischwelsen, die aquaristisch bisher noch nicht so gut bekannt geworden sind. Ähnlich wie viele Chaetostoma benötigen auch diese Welse kühleres und sehr sauerstoffreiches Wasser sowie wahrscheinlich eine gute Strömung. Die Gattung konnte bisher in Kolumbien und Venezuela nachgeweisen werden, wo sie im Gebirge lebt. Interessanterweise scheint sie auf beiden Seiten der Anden verbreitet zu sein. Beachtet man einige Merkmale, so sind Dolichancistrus nicht mit anderen Gattungen zu verwechseln: Die Kiemendeckel - Odontoden sind stark ausgeprägt, auf dem Zwischenkiemendeckel findet sich ein (oder auch mal 2) langer Stachel, der am Ende leicht gebogen ist. Bei Männchen ist dieses Merkmal stärker ausgeprägt, außerdem bilden die Männchen einen deutlich verlängerten Pectoralstachel und einen Odontodenkranz rund um den Schnauzenrand aus. Alle Merkmale variieren von Art zu Art.

Wie man an dem sehr breiten Maul erkennen kann, handelt es sich bei Dolichancistrus um Aufwuchs- bzw.- Grünfresser. Daher sollte man auch im Falle einer Aquarienhaltung auf solche Nahrung zurückgreifen. Wichtig ist jedoch, nicht vollständig auf proteinreiches Futter zu verzichten und regelmässig tierisches Futter wie verschiedene Frostfuttersorten anzubieten.

Die aquaristisch bekannte Art Dolichancistrus setosus konnte sogar bereits vermehrt werden, wobei die Vermehrung nicht allzu schwierig zu sein scheint. Näheres siehe dort!


Autor: Daniel Konn-Vetterlein

Wir bedanken uns für das Bild bei Enrico Richter.
Schlüsselwörter: Dolichancistrus Arauca Kolumbien
Größe min: 12
Beckengröße min: 80
Temperatur min: 22
Temperatur max: 27



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum