L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Ernährung der Fische
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Ernährung der Fische Wie füttere ich meine Welse und Beifische richtig?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2003, 17:42   #1
Alexander
Welspapa
 
Benutzerbild von Alexander
 
Registriert seit: 24.08.2003
Beiträge: 151
Hallöchen
Also ich habe jetzt 6 C.Julii (oder C.trilineatus) in meinen AQ zu schwimmen. Ich füttere sie mit Tetratabimin, allerdings weiß ich nicht wie oft und wie viele Futtertabletten ich verfüttern soll (ich habe noch 2 Antennenwelse die sich auch gerne mal bei den Futtertabletten bedienen)
Außerdem habe ich jetzt noch gefrohrene rote Mückenlarven gekauft. Essen sie die auch und wenn ja wann sollte ich sie verfüttern (Tagsüber oder Abends) und wie oft?
Sollte ich als Ergänzung noch andere Futtertabletten kaufen die nur aus Grünzeug (Algen und so) bestehen??

Es sind meine ersten Panzerwelse, also würde mich mal interessieren was ihr mir empfehlt. Könnt ja auch mal einen Futterplan eurer Corys schreiben.

MFG Alexander
__________________
MFG Alexander


Meine kleine Aquariumwebsite
Alexander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 08:21   #2
Shamea*
Welspapa
 
Registriert seit: 13.08.2003
Beiträge: 188
also ich habe 8 Aeneus, 5 Melanistius und 3 Paleatus, ich habe sowohl Flockenfutter (mit Krebsfleisch), Tetramin, wie auch Spirulinatabs (JBL) schwarze Mülas und dann quer durch den Gemüsegarten, Gurke, Paprika, Salat usw..
allerdings gibts in dem Becken noch 3Ancistren und 2 Baby Ancistren (je 2cm) 2LDA1 und 2L270
die bekommen morgens 1-2 Futtertabs (aber echt nur wenig, wegen und abends, da unsere Welse da aktiver sind kommt Gemüse rein, 1 Gurkenscheibe oder ein Stück Paprika (meine stehen auf gelbe Paprika) usw. entweder 1-2 Futtertabs ODER alle 2-3 Tage Mülas.. zwischendrin (immer abwechselnd) Flocken mit Krebsfleisch
ich wechsel das immer mal ab, mal haben sie nen Tag weniger und dann mal ein BON BON an dem etwas etwas mehr gibt )
die Mülas tauen wir vorher in warmen Wasser auf, damit nicht so ein Frostballen im AQ rumschwimmt... dir Chorys fahren da voll drauf ab...
__________________
<span style='font-size:8pt;line-height:100%'> ~~ You can't free a fish from water ~~</span>
Shamea* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 19:32   #3
Aspidoras
Panzerwels
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 188
Hallo Alexander,

die Corydoras julii, wie auch viele andere Panzerwelse, fressen viele Sorten Handelsübliche Tablettenfutterarten sowie viele gefrorene Sorten (Rote und weiße Mückenlarven, Artemia ) und natürlich am liebsten Lebendfutter. Da wären die Grindalwürmchen oder frische Artemia super.
Wie oft Du die Welse fütterst must Du selber herausfinden, dafür gibt es kein Kochrezept. Wichtig ist, am besten Abends füttern und am besten aller zwei Tage. Nicht unbedingt jeden Tag. Aber wie schon gesagt das nötige Fingerspitzengefühl bekommt man schnell heraus.
Ach so, Du kannst ruhig mehrere Sorten Futtertabletten probieren, nicht auf einmal, Du bekommst dann schon raus welche die Corys am liebsten mögen.

Viele Grüße
Erik
Aspidoras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 06:23   #4
gong1979
Sir Glocke
 
Registriert seit: 04.06.2003
Beiträge: 529
Hallo,

meine Corys bekommen Futtertabletten, Flockenfutter und ab und zu gibts auch Gemüse und Mückenlarven.

Gruß

Matthias
gong1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 13:25   #5
Alexander
Welspapa
 
Benutzerbild von Alexander
 
Registriert seit: 24.08.2003
Beiträge: 151
Ich habe jetzt mal testweise rote Mückenlarven gefüttert, allerdings kennen sie die anscheinend nicht, denn nur einer hat sie gegessen.
Essen Corys eigentlich auch Cyclops??

@Matthias
Deine Corys essen auch Gemüse?? :hmm: Ich dachte das mögen sie nicht....
Alexander
__________________
MFG Alexander


Meine kleine Aquariumwebsite
Alexander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 13:28   #6
Alexander
Welspapa
 
Benutzerbild von Alexander
 
Registriert seit: 24.08.2003
Beiträge: 151
Mir ist noch eine Frage eingefallen. Sollte man das Lebendfutter auch erst füttern, nachdem das Licht aus ist?? Dann ist es doch zu Dunkel und die sehen die durchscheinenden weißen Mückenlarven nicht... :hmm: Oder können die besser als wir im Dunkeln gucken
Alexander
__________________
MFG Alexander


Meine kleine Aquariumwebsite
Alexander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 13:42   #7
gong1979
Sir Glocke
 
Registriert seit: 04.06.2003
Beiträge: 529
Zitat:
Originally posted by Alexander@Oct 2 2003, 14:29
@Matthias
Deine Corys essen auch Gemüse?? :hmm: Ich dachte das mögen sie nicht....
Alexander
Hallo,

in dem Becken leben auch L-Welse. Ich lege das Gemüse ins Becken. Ob die Panzerwelse jetzt auch mal dran knabbern oder nur die L-Welse konnte ich noch nicht genau beobachten. Aber es wird immer alles aufgefuttert.

Gruß

Matthias
gong1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2003, 23:43   #8
Gerhard
Babywels
 
Registriert seit: 31.10.2003
Beiträge: 6
Hi Aspidoras!

Du schreibst, dass man am besten nur jeden 2 Tag die PW füttern soll. Der Meinung bin ich auch! Aber leider wurde mir von eingen Leuten empfohlen, besser jeden Tag und dafür einmal die Woche nicht füttern.
Was meinst du jetzt?

Was ich noch nicht ganz verstanden habe: Man soll ja das Fressen auf 2 mal am Tag aufteilen, also einmal vormittags und einmal abends, richtig?

Und ist es ein Problem, wenn ich meine PW bei Licht füttere???

lg! :hi:
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2003, 02:02   #9
Chiara
Welspapa
 
Registriert seit: 10.10.2003
Beiträge: 100
Also, meine Panzerwelse sind sowohl tag- als auch nachtaktiv, ich füttere einmal vormittags (auch für die nichtwelsigen Fische natürlich, und einmal nach dem Lichtausschalten... (Auch mal Fastentage dazwischen)

Meine Panzerwelse fressen tagsüber super aktiv, aber auch nachts sind sie auf Futtersuche. Ob die nun extrem aktiv sind, keine Ahnung. Jedenfalls gehen sie bei mir an einzelne heruntergefallene Flocken, Tabletten jeglicher Art, nur am frischen Grünfutter habe ich sie noch nie beobachtet beim Fressen. Dafür um so lieber an Frost- und Lebendfutter. Allerdings füttere ich Lebendfutter (ohne darüber nachzudenken) auch immer nur bei Licht... *grins*

Meine Saugwelse gehen nämlich nicht an die weißen lebenden Mückenlarven, die sind doch etwas schnell auf der Flucht... ;-) Und die Panzerwelse fressen ja bei mir auch tagsüber, aber lebende weiße Mülas jagen die nicht so gerne, rote Mülas sind da schon einfacher zu fangen... *hehe*
Aber meine paar Salmler freuen sich über die weißen Mülas...
Chiara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum