L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2018, 12:41   #1
Energy
Wels
 
Benutzerbild von Energy
 
Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 61
L46 rote Flecken

Angaben zum erkrankten Tier:
L46, ca. 3 Jahre, 8cm, Männlich, das Tier ist jetzt eine Woche bei mir.
Auffälligkeiten:
Auffällig ist das Tier heute morgen bei der Kontrolle der Becken geworden. Die Atmung ist erhöht, Kot keine Angaben, Kein Verletzungen.
Verhalten:
Schwimmt hektisch:
Apathisch: on
Aggressiv:
Versteckt sich nicht mehr:
Lässt sich unterdrücken:
Aussehen des erkrankten Tieres:
Das Tier sieht gut genährt und gesund aus, bis auf die roten Flecken am After und der Flosse.
Er verhält sich aber ganz anders, flüchtet nicht, Atmung erhöht und liegt so gut regungslos im Becken.
Aussehen und Verhalten des weiteren Besatzes:
Unauffällig
Fütterung:
JBL Tabis, Sera Stör Perlets, fischfutterprofi Granulat, rote und schwarze Mücken, Artemia . Gestern gab es Rote und Stör perlets.
Gefüttert wird morgens und Abends. Entweder ein zwei Frostwürfel oder 6 Tabs.
Wasserwerte:
Temperatur:29
Ammoniak (NH3):
Ammonium (NH4):
Kupfer (CU):
pH-Wert:7
Karbonhärte (KH):6
Gesamthärte (GH):2
Nitrit (NO2):0
Nitrat (NO3):5
Wie gemessen:
Tröpfchentest
Wasserwechsel:
Täglich 10Liter beim absaugen der Futterreste und zusätzlich 50% einmal die Woche
Wasseraufbereitung mit:
2:1 Osmose:Leitungswasser
Informationen zum Becken:
Innen und Außenfilter, über Sprudelsteine, Garnelensand ( Schwarz), 8Stunden schwache Led Beleuchtung
Beckengröße:
180Liter Eckbecken
CO2-Anlage:

Einrichtung:
20 Höhlen, Schiefer, alles schon seit Jahren in dem Becken.
Besatz:
6x L46. 3xL134
Neuerungen / Wann:
Vor einer Woche 7xL46 wozu auch dieses Tier gehört.
Vorherige angewandte Medikation:
Keine
Für das akut erkrankte Tier bisher angewandte Medikation:
Keine

Weitere Informationen / Bilder:
__________________
Man muß nicht alles verstehen, aber ein Versuch kann nicht schaden
Energy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 12:48   #2
Energy
Wels
 
Benutzerbild von Energy
 
Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 61
Hier die Bilder zu dem betroffenen Tier.

Vielen Dank
Besten Gruß Pierre
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 59F1CF12-AF74-4891-A1CC-A66FCCA7FEF6.jpg (8,0 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg E320DA4E-4B73-4BD0-9569-C225D3C5FDAE.jpg (10,6 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Man muß nicht alles verstehen, aber ein Versuch kann nicht schaden
Energy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2018, 09:47   #3
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 891
Images: 24
Hi Pierre

Da du ihn erst eine Woche hast kann es viele Faktoren haben.
Sind die Punkte neu oder heute erst entdeckt?
Nur um den After und auf den Afterflossen?

Ich tippe Richtung Bakterien, ich würde dir zu täglichen größeren Wasserwechseln (80-90%) raten, für die nächsten 2-3Tage. Dazu ein paar Erlenzapfen oder SMBB ins Wasser.

Gruß Frank
__________________
Suche:
L273 (weiblich, geschlechtsreif ab 24cm), Hypancistrus sp. "L174" Weibchen, Hemiancistrus pankimpuju "L350" oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Hypancistrus sp. "L5", Leporacanthicus joselimai "L264"
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 12:24   #4
HeikoMark
Babywels
 
Registriert seit: 22.05.2016
Beiträge: 1
https://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php/DiagnoseKrankheiten/DiagnoseKrankheiten

Drta-Tarif.de da hab ich es unter Krankheiten erst gelesen , da kommt es drin , weiß nur nimmer wie Krankheit heißt .... lieber Gruß
Heiko


Hier der ganze link :

https://www.drta-archiv.de/wiki/pmwi...oseKrankheiten
HeikoMark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 20:12   #5
Energy
Wels
 
Benutzerbild von Energy
 
Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 61
Hallo Frank und Heiko, vielen Dank für eure Antworten!

Der Kleine ist wieder fit und bereits wieder bei seiner Gruppe!

Behandelt wurde er am 1.Tag mit der doppelten Dosis Baktopur, 2.Tag normale Dosis und am 3.Tag nochmals die doppelte Dosis.

Was es jetzt genau gewesen ist, kann ich nicht sagen.... habe aber die roten Mückenlarven in Verdacht.

Besten Gruß Pierre
__________________
Man muß nicht alles verstehen, aber ein Versuch kann nicht schaden
Energy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hypancistrus zebra / L046 hat rote flecken. wer weis was es sein könnte? wolfi2805 Loricariidae 6 15.01.2011 22:14
Weiße und rote Flecken bei Antennenwels hillankukka Krankheiten 13 28.02.2009 15:08
L144 hat schwarze Flecken boerdi Krankheiten 12 01.11.2005 19:26
brauen flecken an bl thore Aquaristik allgemein 16 25.03.2005 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:28 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum