L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Welcher Wels ist das?
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2010, 13:26   #1
rlechner
Wels
 
Benutzerbild von rlechner
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 79
C.napoensis oder C.nanus?

Hallo,

habe die folgenden Welse als C.nanus auf einer tschechischen Börse gekauft und bin mir nicht sicher, unter welchem Namen ich die Nachzuchten abgeben soll.
Ich bin am Tendieren zwischen C.napoensis und C.nanus. Vielleicht helfen die Merkmale weiter.

was spricht für C.nanus:

- Totallänge von 52mm/46mm (W/M) entgegen 65mm/58mm
- hellerer Grundton
- schwarzer Fleck in Rückenflosse bei Männchen nur selten sichtbar
- schnelleres Wachstum bei exakt gleichen Bedingungen

was spricht für C.napoensis:

- Häufigkeit im Handel/Börsen
- Variabilität (?)

Und jetzt die Bilder:







Vielleicht kennt sich ja wer mit der Elegans-Gruppe aus und kann mir weiterhelfen.

Schöne Grüße, Roman
rlechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 15:46   #2
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hallo Roman,

C. nanus wird es recht sicher nicht sein, auch wenn Du die so gekauft hast (unter diesem falschen Namen werden allerlei andere Arten verkauft), den echten C. nanus gibt es im Hobby so gut wie gar nicht.
C. nanus hat keinen Fleck in der Dorsale, sondern eher Streifenmuster.

C. napoensis und C. bileneatus werden nur minimal größer als C. nanus, als Unterscheidungsmerkmal ist die Größe IMHO ungeeignet.
Ich kenne keinen vertrauenswürdigen Zuchtbericht von C. nanus, woher hast Du die Information zu unterschiedlichem Wachstum ?!

Aufgrund der von Dir genannten Kriterien ist m.E. keine Unterscheidung der Arten möglich. Aber generell wird es sehr schwierig, da es nicht genügend Bildmaterial von C. nanus gibt, so dass man wenig bis nichts zu einer innerartlichen Variabilität von C. nanus sagen kann. Die Erstbeschreibung beruhte leider auf juvenilen Tieren und es werden keine Unterschiede in der Zeichnung genannt, die bei der Differenzierung der Arten helfen würden.
Ohne Angaben zur Herkunft der Tiere wird es IMHO keine Sicherheit in der Bestimmung geben.

Ich würde sie als C. cf. napoensis bezeichnen.

Wie groß/alt ist das abgebildete Tier ?!
Ich kann leider das Geschlecht nicht sicher erkennen, würde allerdings von einem Männchen ausgehen. Hast Du Bilder von einem sicheren Männchen und einem sicheren Weibchen ?!
Dann könnte ich ev. meinen Tipp etwas erhärten, aber eine Unsicherheit wird bleiben...

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 19:18   #3
rlechner
Wels
 
Benutzerbild von rlechner
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 79
Hallo Karsten,

ich weiß von der recht großen Wahrscheinlichkeit, dass es sich nicht um C.nanus handelt.
Bezüglich dem Wachstumsunterschied kann ich von eigenen Erfahrungen sprechen. Habe in zwei Becken mit den exakt gleichen Bedingungen Gelege von C.napoensis und den C.cf.napoensis gehabt. Die Gelege wurden zeitgleich abgelegt. Die Larven von C.cf.napoensis schlüpften ca. nach 3,5 Tagen, die C.napoensis nach 4-5 Tagen bei 23°C.
Die C.cf.napoensis wuchsen auch um einiges schneller, natürlich bei der gleichen Menge Futter. Auch setzt das "Netzmuster" schneller ein.

Bei dem gezeigten Tier handelt es sich um ein ausgelaichtes Weibchen mit den beschriebenen 52mm TL. Meine C.napoensis Weibchen sind 63-65mm lang.

Ich werde morgen noch weitere Bilder hochladen, vielleicht kannst du dann etwas genauers sagen.

Danke schon Mal,
Roman
rlechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 19:49   #4
rlechner
Wels
 
Benutzerbild von rlechner
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 79
Abend,

vielleicht helfen die Bilder weiter:

Männchen in Balzfärbung (großer Kontrast in der Zeichnung):



Weibchen, ausgewachsen:


ca. 3 Wochen alte Jungtiere:


MfG
Roman
rlechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 22:20   #5
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hi Roman,

die Jungen sehen unerwartet aus.
Ich hätte in der Größe schon erwartet, erste Ansätze von dem Mittelstrich statt der Fleckenzeichnung zu sehen.
Die Jungen sehen eher nach C. elegans oder C. pestai aus, was sie aber nicht sein können.
Ich kann dies leider nicht aus eigener Erfahrung berichten, aber ich kenne Bilder wo dieser Mittelstrich mit einem Monat schon deutlich ausgeprägt ist, sowohl bei C. bilineatus als auch bei C. napoensis...
Aber in dem ganzen Elegans-Komplex stecken vermutlich noch mehr Arten/Fundortvarianten, als wir bislang kennen oder trennen. Ich würde auch nicht ausschließen, dass da auch Hybriden unterwegs sind.

Ich fürchte ich kann Dir nicht wirklich weiter helfen.
Ich wäre allerdings an weiteren Fotos der Jungtiere interessiert.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 22:31   #6
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hi,

noch ein Nachtrag, was auch noch denkbar wäre, dass es sich um C 126 handelt.
Da kenne ich keine Bilder von Jungtieren, die Männchen können eine dunkle Dorsale haben. Die Flossen zeigen teilweise auch einen gelblichen Schimmer.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2010, 19:12   #7
rlechner
Wels
 
Benutzerbild von rlechner
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 79
Hi,

habe leider keine Fotos von kleineren Fischen, sie sehen aber ziemlich gleich wie C.napoensis aus. Der von dir angedeutete Streifen fängt ungefähr eine Woche später als auf dem Bild an. Auf anderen Fotos sieht man bereits, wie sich die Flecke zu einem Strich reihen.

ca. 3Wochen:


3cm groß:




MfG Roman
rlechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 22:58   #8
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hallo Roman,

ich habe Ian Fuller die Fotos gezeigt, er "würde sagen C. napoensis, die sind variabel und die verschiedenen Populationen weichen immer etwas voneinander ab".
Ich würde sie als C. cf. napoensis bezeichnen.

Hat Erik sich schon geäußert ?

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 18:43   #9
rlechner
Wels
 
Benutzerbild von rlechner
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 79
Abend Karsten,

Erik hat mir heute geantwortet und meint, dass es sich seiner Meinung um C126 handeln wird. Möglich wären laut ihm auch noch CW29, was ich aber aufgrund der Fotos in der DB verneinen würde.
Ich werde die Fische als C126 abgeben, da die Bilder auch denen der DB ähneln. Die Größe passt auch mit den Recherchen aus dem Netz zusammen.

Danke für deine Hilfe!

MFG Roman
rlechner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Suche:] xx.xx.xx, xx:xx, von 38524 Sassenburg oder Wolfsburg nach 01796 Pirna oder Dresden Fischfan4ever Mitfahrbörse 0 18.04.2010 22:08
[Suche:] ab 8.03.2010, von 38524 Sassenburg oder Wolfsburg nach 01796 Pirna oder Dresden Fischfan4ever Mitfahrbörse 0 08.03.2010 19:49
Gekauft als C. nanus hddv Welcher Wels ist das? 4 24.01.2010 16:44
Suche Zebra- oder Sajica Albino-Bock oder Paar voll ausgewachsen bidewaterkant Suche 1 20.08.2007 20:23
Corydoras nanus extrem hektisch josh Callichthyidae 2 09.04.2005 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:11 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum