L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2017, 18:46   #1
abL25
Welspapa
 
Benutzerbild von abL25
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 162
L14 mit starker Atmung

Angaben zum erkrankten Tier:
Scobinancistrus aureatus L14, Alter unbekannt, 25cm groß, vier Monate bei mir
Auffälligkeiten:
Das Tier ist seit ca. fünf Tagen auffällig, hat eine sehr schnelle Atmung, der Kot sah vor ein paar Tagen normal aus, konnte ihn die letzten Tage nicht beobachten, frißt normal außer gestern, kann daran liegen daß ich ihn kurz vorher habe, um nachzusehen ob sich etwas im Maul verfangen hat
Verhalten:
Schwimmt hektisch:
Apathisch:
Aggressiv:
Versteckt sich nicht mehr:
Lässt sich unterdrücken:
Aussehen des erkrankten Tieres:
Tier sieht normal aus, keine Schreckfärbung o.ä., einzig wirkt das Auge schwärzer als sonst, er ist weder dick noch mager
Aussehen und Verhalten des weiteren Besatzes:
Der restl. Besatz verhält sich normal, atmet normal, frißt, alle Barsch-Paare balzen
Fütterung:
Fütterung einmal täglich, ein Diät-Tag pro Woche. Gefüttert wird Granulat ( Sak Energy, Green, Diskusgranulat ), weiße und rote MüLa's, Muscheln ganz und gehackt, Garnelen
Wasserwerte:
Temperatur:27-28
Ammoniak (NH3):
Ammonium (NH4):
Kupfer (CU):
pH-Wert:7,2
Karbonhärte (KH):9
Gesamthärte (GH):10
Nitrit (NO2):n.n.
Nitrat (NO3):n.n.
Wie gemessen:
Tröpfchentest
Wasserwechsel:
Alle zwei Wochen 70%
Wasseraufbereitung mit:
Reiser Blockfilter
Informationen zum Becken:
3-Kammer Innenfilter, dazu noch ein Schnellfilter, zwei Strömungspumpen und eine Membranpumpe
Bodengrund ist feiner heller Sand, beleuchtet wird mit LED 6,5 Std
Beckengröße:
250x60x60 = 900l
CO2-Anlage:
keine
Einrichtung:
Drei große Mangrovenwurzeln, 7 Höhlen/Röhren, keine Steine und Pflanzen
Besatz:
Vier junge Aequidens sp. Diadems ( zwei werden abgegeben ), vier Geophagus sveni, drei Heros liberifer, zwei Hypselecara temporalis
Am Boden drei L14 mit ca 25cm, zwei kleine mit ca 10cm sowie zwei L24 ( 25 & 20cm)
Neuerungen / Wann:
Ein kleiner L330 übergangsweise von einem Freund vor vier Wochen, davor der L14
Vorherige angewandte Medikation:
Keine
Für das akut erkrankte Tier bisher angewandte Medikation:
Keine

Weitere Informationen / Bilder:

Hi.

Ich würde mich riesig freuen, wenn sich jemand das ganze durchliest, der sich auskennt oder mir zumindest einen Tipp geben kann was es sein kann bzw. was ich tun kann. Mich irritiert daß es das einzige Tier im Becken ist das betroffen zu sein scheint. Bei Fragen oder benötigten Zusatzinfo's immer her damit.

Vielen Dank! Andi
abL25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2017, 00:03   #2
Micha
Welspapa
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 153
Hi Andi, es ist jetzt nichts ersichtliches zu erkennen, was als Auslöser oder Grund zu erkennen wäre.
Es wäre möglich, dass es ein schwächeres Männchen sein könnte, das von den stärkeren gestresst wird.
Da könnte man die Einrichtung überdenken oder das Tier entnehmen oder auch mehr Tiere einfügen.
Es könnte sein, dass es ein schwächeres Tier ist, das auf schlechte Einflüsse als erster reagiert,
hier könnte es an Keimen oder Giftanreicherungen liegen.
Da sollte als erstes mal ein zusätzlicher Wasserwechsel helfen.
Das kann bei stark angewachsener Keimbelastung in älteren Bodengründen passieren.
Möglich wäre auch eine Belastung durch Parasiten wie Oodinium oder Karpfenläuse.
__________________
MFG Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2017, 17:11   #3
abL25
Welspapa
 
Benutzerbild von abL25
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 162
Hi Micha,

Danke für deine Einschätzung. Hab jetzt nochmal einen großen WW gemacht, Erlenzapfensud dazu, hoffen wir daß es reicht.

VG der Andi
abL25 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atmung von Welsen mazi Aquaristik allgemein 13 20.12.2010 21:48
Langsame atmung aquaristikfreak OffTopic 5 17.03.2009 23:34
Atmung Hypancistrus zebra / L046 autoscooter Loricariidae 13 14.11.2004 19:00
Starker Algenbefall meines Welsbeckens KYO Aquaristik allgemein 6 28.01.2004 05:40
Bachbecken mit starker Str welshp Einrichtung von Welsbecken 13 07.07.2003 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:19 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum