L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2004, 12:29   #1
Dom132
 
Beiträge: n/a
Eine Biologische lösung? Mach ich was falsch?

Hi

Ich hab ein 160 Liter Becken mit einen Innenfilter!
Seit 2 Monaten im Betrieb!

Der eigendlich total super ist!

Meine Wasserwerte sind optimal (alle im normalbereich)
Wasser wechsel hab ich auch oft genug gemacht
Der Boden Grund wurde schon des öfteren gereinigt
alle abgestorbenen Pflanzen entferne ich Täglich
und zu viel Futter bekommen meien kleinen ach nicht

.... aber trotzdem ist das Wasser leicht bräunlich

fällt aber nur auf um so weiter man nach Hinten schaut... also nur ganz leicht bräunlich!

Nun die Frage:
Was kann ich da tun?
Gibt es ein Mittel?
Eine Biologische lösung?
Mach ich was falsch?
...???


Bitte um Hilfe
Gruß Dominik :l46: :l46:
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 12:35   #2
Aqua-Tom
Jungwels
 
Benutzerbild von Aqua-Tom
 
Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 32
Hast du wurzeln drinne? daran kann es liegen! :hmm:
__________________
www.malawifans.de
Aqua-Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 12:37   #3
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,
mein Wasser ist teilweise fast kaffeebraun
In der Natur ist das Wasser auch seltenst glasklar.
Wenn Du den Farbstich wirklich weg haben willst, kannst Du über Kohle filtern (regelmäßig wechseln!).
Aber wiegesagt, notwendig ist es nicht, natürlicher ist sogar ein leichtes Braun.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 12:41   #4
Domi
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Originally posted by Aqua-Tom@28th March 2004 - 12:39
Hast du wurzeln drinne? daran kann es liegen! :hmm:
Ja eine kleine aber die ist erst seit 3 Tagen drin und hab sei davor sicher eine halbe Stunde ausgekocht!

Und die Wurzel ist vieleicht 6 cm lang und 3 cm durchmesser

also echt klein!

Kohlefilter? Aber dazu brache ich doch einen Aussenfilter oder? Oder gibt es da eine günstige lösung?

Gruß Dominik :l46:
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 13:02   #5
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,
es gibt für fast alle Innenfiltermodelle "mit Kohle" getränkte Filterpatronen. Nur günstig sind die auf Dauer nicht.
Aber warum willst Du den Braunstich unbedingt weg haben???
Ist doch sinnlos...
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 13:04   #6
Indina
L-Wels Queen
 
Benutzerbild von Indina
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 1.070
Images: 2
Hallo Dominik,

warum reinigst Du denn den Bodengrund? Dort bildet sich Mulm, der sehr wichtig ist für die Biologie des Aquariums. Gerade in der Anfangszeit (sprich die ersten 6-12 Monate), wo sich erst alles langsam einpendeln muß, ist es kontraproduktiv, den Boden 'staubzusaugen'.

Zur Braunfärbung des Wassers haben andere ja schon was gesagt.

Ich freu mich immer über eine leichte Teefarbe in den Becken.

Gruß, Indina
__________________
L18, L46 (+), L134 (+), L200, C. melanotaenia (+)

Indina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 16:46   #7
Martin G.
Herr der grossen Klappe
 
Benutzerbild von Martin G.
 
Registriert seit: 06.04.2003
Beiträge: 1.981
Zitat:
Originally posted by Indina@28th March 2004 - 13:08
Gerade in der Anfangszeit (sprich die ersten 6-12 Monate), wo sich erst alles langsam einpendeln muß, ist es kontraproduktiv, den Boden 'staubzusaugen'.
12 Monate? Anfangszeit? Ist das nicht etwas übertrieben? Wenn ich 12 Monate, bei 6 auch schon, keinen Mulm absaugen würde, hätte ich ernsthafte Probleme noch Bodengrund zu sehen. Zumindest in Becken ohne Strömungsfilter...
Nach 2 bis 3 Monaten kann man IMO bedenkenlos Mulm absaugen.

Zum Thema: Ich würde mich an einer leichten Braunfärbung auch nicht stören.

Gruß, Martin.
__________________
Du bist Herr deiner Worte. Aber einmal ausgesprochen beherrschen sie dich.
Bilder aus Uganda...
Redaktion VDA-Arbeitskreis BSSW.
Martin G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 17:04   #8
Indina
L-Wels Queen
 
Benutzerbild von Indina
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 1.070
Images: 2
Zitat:
Originally posted by Martin G.@28th March 2004 - 16:50

12 Monate? Anfangszeit? Ist das nicht etwas übertrieben?
Moin,

ich habe mich mißverständlich ausgedrückt. Ich meine nicht, man sollte 6-12 Monate keinen Mulm absaugen, sondern dass das der Zeitraum ist, bis ein Becken 'richtig' steht.

Klar kann man 'etwas' absaugen, wenn's denn zusehr stört. Aber gerade Anfänger/innen wissen ja oft nicht um die gute und stabilisierende Funktion des Mulms. Deshalb mein Kommentar.

Ich sauge in 2 meiner Becken alle paar Monate mal vorne etwas weg. Was hinten liegt, bleibt liegen. Den Rest erledigen eh' meine Garnelen und Turmdeckelschnecks.

Gruß, Indina
__________________
L18, L46 (+), L134 (+), L200, C. melanotaenia (+)

Indina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filter überfordert - Lösung: HMF+Aussenfilter kombinieren? pel Einrichtung von Welsbecken 9 15.08.2014 11:08
Biologische Fachbegriffe übersetzen andi OffTopic 13 02.10.2006 16:26
Sand Falsch? Chillath Einrichtung von Welsbecken 14 12.03.2005 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:58 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum