L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Off Topic, Feedback, Marktplatz,... > OffTopic
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

OffTopic Alles, was sonst nirgendwo reinpasst, kann hier diskutiert werden. Lasst eurer "Schreibwut" freien Lauf!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2009, 16:01   #1
MAC
L-Wels
 
Benutzerbild von MAC
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 421
Keine Krankheit aber....

Hallo,
bei mir wurde eine neue Wasserleitung zum Haus gelegt...grade heute frisch neu. Ein neues dickes blaues Plastikrohr.
Ich müsste eigentlich heute bzw. morgen die Anlage auffüllen bzw. wechseln.
Und nun? Hat da jemand Erfahrungen gesammelt? Evtl. Weichmacherreste aus den Leitungen oder "Kleberreste" oder Sonstiges aus dem frisch verarbeiteten Rohr könnten doch meine Schützlinge schädigen/töten?!
Mir gefällt das nicht so wirklich und habe meine Bedenken...was sind eure Erfahrungen?
mfg
Sven

Ps: Es ist reichlich Aktivkohle und ein Reisserfilter vorhanden...evtl. könnte ich noch eine alte Osmoseanlage aktivieren... würde das alles schädliche aus dem Wasser ziehen? Wenn jemand Bedenken hat bitte vor Sonntag posten!

Geändert von MAC (20.11.2009 um 16:04 Uhr).
MAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 16:06   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.817
Images: 2212
Hi Sven,

was so in den Rohren drin ist, weiß ich nicht. Aber wenn die Leitung neu ist, dann wird/wurde sie bestimmt auch gründlich gereinigt. Das ist dann gefährlich. Wenn ich mich recht an das erinnere, was mir der Typ vom Wasserwerk damals sagte, werden die Leitungen durch Überdruck gereinigt. Zeigt sich im Wasser durch viele kleine Gasbläschen. Diese setzen sich auf den Kiemen der Fische fest und sie ersticken.


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 16:16   #3
MAC
L-Wels
 
Benutzerbild von MAC
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 421
Hi!
Hmm....verstehe ich net ganz.. du meinst es ist zuviel Co2 oder O2 im Wasser? Oder wie ist das zu verstehen mit dem Überdruck? Also übersättigtes Wasser?
mfg
Sven
MAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 16:20   #4
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.817
Images: 2212
Hi,

zu viel O2, das nicht verarbeitet werden kann.


der Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 16:22   #5
MAC
L-Wels
 
Benutzerbild von MAC
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 421
In dem Fall habe ich keine Bedenken da ich das Wasser ja mische mit dem alten Wasser was noch drin ist....
Auch kommt es nicht direkt in die Becken sondern erst in ein Filterbecken und durchläuft noch ein paar Liter...
Das kann ich regulieren denke ich ....
Sonstige Bedenken?
mfg
Sven
MAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 16:38   #6
Walla
Kalendermacher
 
Benutzerbild von Walla
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 2.168
Images: 8
Hallöchen Sven,

Dreck dürfte nicht mehr in der Leitung sein, da ja nach verlegen gespült wird. Auch dürfte das Material der Rohre und Kleber keine Giftstoffe abgeben, die den Menschen schädigen können. Geht klar aus der Trinkwasserverordnung hervor. Inwieweit Fische, Garnelen und sonstiges Getier gefährdet sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

Liebe Grüße
Wulf
__________________
Welsfreunde treffen sich im IG-BSSW e.V.

Die 6. L-Wels-Tage finden im Jahr 2019 statt.
Tritt dem BSSW bei. Denn es lohnt sich

Näheres unter:
http://www.ig-bssw.org/gruppe-welse/l-wels-tage/
Walla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 17:27   #7
Badenser
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von Badenser
 
Registriert seit: 22.01.2004
Beiträge: 1.357
Images: 19
Hi,
Zitat:
Zitat von Walla Beitrag anzeigen
... Trinkwasserverordnung ...
was Reste aus der Verarbeitung oder Weichmacher betrifft, wäre ich unbesorgt, einfach reichlich Wasser vorlaufen lassen sollte genügen.
__________________
lieben Gruss
Ralf

.................................................. ....................................
Badenser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 17:43   #8
MAC
L-Wels
 
Benutzerbild von MAC
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 421
Na dann mach ich mal.... ein wenig...
mfg
Sven
MAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 17:30   #9
Fischray
BSSW-Nord
 
Benutzerbild von Fischray
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 5.674
Images: 500
Hi

Ich hatte im letzten Monat ähnlichen Ärger.
Da hatte ich ebenfalls extra Luft in der Wasserleitung.
Meine Schwester hatte am Vormittag bei einigen Becken im Keller
Wasser gewechselt und sich über die Trübung gewundert.
Einige Becken mit Jungtieren hat es komplett zerrissen.
Corydoras, Ancistrus, Heros, Pseudotropheus oder auch Lebendgebärende
können offensichtlich die zusätzliche Luft nicht gut vertragen.
Das ganze Luftproblem hat sich vier Tage hingezogen bis
das Wasser wieder in einem Normalzustand aus der Leitung kam.

Gruß Ralf
__________________
Fischray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 17:50   #10
MAC
L-Wels
 
Benutzerbild von MAC
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 421
Hallo,
bei mir ging der Teilwasserwechsel ganz gut... keine Ausfälle.
Habe durch eine Reisserfilter aufgefüllt.... ca. 10% der Gesamtvolumens... von daher dürfte ich keine direkten Auswirkungen zu erwarten haben und hatte sie auch bis jetzt nicht.
50 % habe ich mich nicht getraut zu wechseln
mfg
Sven
MAC ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Irgendwelche Welse (Fische) mit erblich bedingte Deformationenen -aber keine L46 Mopsköpfe! KevinW. Zucht 4 02.05.2007 22:02
Habe 4 L-260!! Gelingt aber keine Zucht! Könnt ihr mir bitte ein par Tipps geben? Marco 9 Zucht 6 03.07.2006 16:21
Keine L-Welse, aber Camallanus Caolila Krankheiten 11 19.01.2006 07:41
Sind zwar keine Welse aber ..... Zebrawels Aquaristik allgemein 5 17.04.2004 23:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:44 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum