L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2018, 11:11   #1
monschi
Babywels
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Welche L-Welse passen problemlos Diskus

Hallo Leute
Bin neu hier und möchte mein 2m x 0,60m x0,60m Becken langsam
besetzen. Habe im moment 10 Orangeflossen-Panzerwels, Corydoras sterbai (Jungtiere) die sich sehr wohl fühlen in dem Becken. Nun sollen als nächstes L-Welse in da Becken einziehen. Da stellt sich mir die Frage:
Welche L- Welse sich am besten mit den noch nicht, aber in
ca. 3-4 Wochen einziehenden Diskus, vertragen. Da ich leider noch nicht
soviel Erfahrung mit den sovielen unterschiedlichen L-Welsen habe, stelle
ich diese Frage bewusst hier im Forum wo ich denke das mir der eine oder
andere mit seiner Erfahrung weiter helfen kann.
Wichtig zu wissen wären auch eventuelle Bezugsquellen wo man gute gesunde
Tiere kaufen kann und wo man vielleicht lieber die Finger von lassen sollte.
Danke schon mal vorab..

MfG monschi
monschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 06:44   #2
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.791
Images: 9
Hi Monschi,

alles was reine Fleisch- bzw. Allesfresser sind findest du bei den Gattungen:
Ancistrus, Leporancistrus, Pseudancistrus, Hypancistrus, Peckoltia, etc.
(um nur die bekanntesten und begehrtesten Gattungen zu nennen).
Welche genaue Art ist reine Geschmackssache und ist abhängig von Beckengröße und Beckenstrucktur.
Darf es ein größerer Wels sein oder doch lieber nur eine kleinbleibende Art.

Arten die du gänzlich aus deinem Programm nehmen solltest wären:
Panagolus, Panaque, Baryancistrus, etc.
Auch wenn diese öfters in Scheibenbecken gehalten werden ist das insbesondere
durch die entgegengesetzten Nahrungsansprüche der Scheiben kontraproduktiv.

Eine pauschale Antwort wird dir keine geben können, max. seine eigenen persönlichen Vorlieben, die
nicht zwangsläufig die deinigen sind.

Prinzipiell wenn du von Privat kaufst sollten es gesunde und fitte Tiere sein.
Einige Händler sind ebenso zu empfehlen, siehe hierzu die Suche benutzen.

Bezugsquellen gibt es einige, ist es auch abhängig ob du weiter als 1km fahren kannst und möchtest oder die km egal sind.
Danach richtet es sich Händler anzuschauen, vll. auch einfach sich die Zeit nehmen bei einigen sich
deren Becken anzuschauen und selber ein Bild machen.
Es gibt Händler die haben offiziell ein guten Ruf (jedoch beim hinterfragen das genaue Gegenteil) und auch
einer mit schlechten Ruf kann Top Tiere haben.

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 14:31   #3
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hi Frank,


Zitat:
Zitat von AsterixX Beitrag anzeigen

alles was reine Fleisch- bzw. Allesfresser sind findest du bei den Gattungen:
Ancistrus, Leporancistrus, Pseudancistrus, Hypancistrus, Peckoltia, etc.
(um nur die bekanntesten und begehrtesten Gattungen zu nennen).

kann es sein, dass Du eher Pseudacanthicus meintest ?!
Zum einen sind die Pseudancistrus nicht soo bekannt und die Ernährung sollte bei denen doch eher zum Pflanzlichen tendieren.


Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 10:21   #4
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.791
Images: 9
Hi Karsten,

grrr, du bemerkst auch jeden Fehler...
Wenn schnell C&P mach kann das schonmal vorkommen .

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 19:36   #5
wayly-b
Jungwels
 
Benutzerbild von wayly-b
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 40
Welche L-Welse passen problemlos Diskus

2m x 0,60m x0,60m Becken
Hätte ich auch gerne

Hallo monschi
Vorweg, ich bin kein Profi, aber ich würde als erstes die hohe Temperatur bei der Haltung von Diskussen in den Vordergrund stellen. Dann der individuelle Charakter des Welses.
Durchaus besteht die Gefahr das ein Harnischwels Unruhe in ein Diskusbecken bringen kann,
weil er diesen leckeren Keks anknabbern will ....

Unter drta-archiv.de > Welse und Diskus
https://www.drta-archiv.de/wiki/pmwi...haftung/Diskus

Wird zum Nachdenken angehalten.
Auch ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht.
Es kann gut gehen, muss es aber nicht !
mfg
__________________
wayly-b ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Welse passen in mein Becken CrazyIrish Einrichtung von Welsbecken 56 08.05.2012 18:41
Welche L-Welse passen zusammen Survivor Einrichtung von Welsbecken 4 07.03.2011 17:12
Welche Welse passen zusammen? Herxi Lebensräume der Welse 15 20.09.2010 12:35
Welche Welse passen zu L66, resp. L333 sean Lebensräume der Welse 13 21.04.2010 19:26
Welche L-Welse passen zu Panaqolus albivermis L204 ?? Schlaubi Loricariidae 2 22.06.2004 07:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:47 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum