L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2019, 11:29   #1
coryline
Babywels
 
Registriert seit: 11.02.2019
Beiträge: 3
Wabenschilderwels mit Problem

Angaben zum erkrankten Tier:
Pterygoplichthys gibbiceps,
etwa 2-3 Jahre
36 cm
Geschlecht unbestimmt
seit etwa 2 Jahren
Auffälligkeiten:
Seit gestern, atmet schnell wenn Problem auftaucht sonts normale Atmung
Kot Hellbraun, gab Brokkoli
hat 2 Tage nichts gefressen gestern hat er gefressen
Verhalten:
Schwimmt hektisch:
Apathisch: on
Aggressiv:
Versteckt sich nicht mehr:
Lässt sich unterdrücken:
Aussehen des erkrankten Tieres:
Hat eingefallenen Bauch und Augen, atmet schnell.
Schwimmt nach oben atmet Luft, Bauch ist wieder normal, Augen auch.
Aussehen und Verhalten des weiteren Besatzes:
Guppys
2 Schwielenwelse
30 Neon (rot)
Fütterung:
abends Gemüse und früh Futtertablette, fressen aber meist die Schwielenwelse.
Wasserwerte:
Temperatur:27
Ammoniak (NH3):
Ammonium (NH4):
Kupfer (CU):
pH-Wert:7,5
Karbonhärte (KH):
Gesamthärte (GH):11,6
Nitrit (NO2):
Nitrat (NO3):33
Wie gemessen:
Stäbchentest
Wasserwechsel:
1 mal wöchentlich. 200 Liter, Freitag
Wasseraufbereitung mit:

Informationen zum Becken:
Außenfilter Fluval FX6
Sand
Led 7-12 Uhr, 16-22 Uhr
Beckengröße:
200 cm
CO2-Anlage:

Einrichtung:
2 Morkienwurzeln
2 Höhlen
Hornkraut, Javafarn, Anubia, Echinindorus Muschelblumen
Besatz:
zig Guppy
30 Neon (rot)
2 Schwielenwelse
Neuerungen / Wann:
nichts
Vorherige angewandte Medikation:
keine
Für das akut erkrankte Tier bisher angewandte Medikation:
keine

Weitere Informationen / Bilder:
coryline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 10:05   #2
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 889
Images: 24
Hi

Verstehe ich dein Problem richtig, dass er schnell atmet, eingefallene Bauch und Augen hat und nach dem atmen ist alles wieder ok?

Wie sieht es mit dem Sauerstoffgehalt im Wasser aus? Hast du Oberflächenbewegungen?
Du könntest hin und wieder auch fleischliches Futter anbieten. Es ist nahrhafter als nur Gemüse und Futtertabletten.

Gruß Frank
__________________
Suche:
L273 (weiblich, geschlechtsreif ab 24cm), Hypancistrus sp. "L174" Weibchen, Hemiancistrus pankimpuju "L350" oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Hypancistrus sp. "L5", Leporacanthicus joselimai "L264"
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 18:43   #3
Inselmann
Wels
 
Benutzerbild von Inselmann
 
Registriert seit: 21.11.2016
Beiträge: 86
Hallo ?,

ich tippe auch erstmal auf Sauerstoffmangel und vielleicht zu wenig Strömung.
Wie sieht´s denn jetzt aus? Vielleicht kann auch die ganze Situation besser beschrieben werden...

Grüße,

Fabian
Inselmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 21:36   #4
coryline
Babywels
 
Registriert seit: 11.02.2019
Beiträge: 3
Hallo Ihr beiden, vielen Dank für Eure Antworten.
Hatte ein Kleines Problem bei der Anmeldung, deshalb erst jetzt meine Antwort.
Ihm geht es seit gestern besser, sprich das Problem ist nicht mehr aufgetreten.
Habe noch eine große Pumpe besorgt. Nehme jetzt doch stark an das es sich um Sauerstoffmangel handelte. Puh hab ich einen Schreck bekommen.
Er frisst wieder normal und stänkert mit den beiden Schwielenwelsen.
Muss mir jetzt mal Gedanken machen wie ich das in Zukunft abändere, mehr Bewegung Oberfläche oder Pumpe dran lassen. Pflanzen wachsen gut bei mir sollte also nicht das Problem sein.
Zum Futter, ich lese Überall es sind reine Pflanzenfresser, gebt Ihr wirklich fleischiges und frisst er das auch?
Ich füttere ja den Rest mit Frost und lebend Futter, habe nie beobachtet das er daran Interesse hat.
Gehe jetzt übrigens davon aus das es ein Männchen ist.

Mit den Bildern Hochladen muss ich noch üben
coryline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 22:37   #5
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hallo,

gut, dass es ihm wieder besser geht.
Hier findest Du alles Mögliche an Informationen zu Glyptoperichthys gibbiceps "L 165".

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 09:32   #6
coryline
Babywels
 
Registriert seit: 11.02.2019
Beiträge: 3
Danke Karsten, hab ich gestern gelesen.
Da steht ja auch was von wegen Sprudeler.
Bis jetzt ist alles wieder gut ;-)
__________________
Viele Grüße Cory
coryline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L333 Problem ole12312 Loricariidae 2 04.08.2012 10:13
PH problem ucm Aquaristik allgemein 37 18.01.2005 07:01
Hab da ein problem!!!!!!!!!!!!! 1Biglittle Krankheiten 10 26.01.2004 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:31 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum