L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Welcher Wels ist das?
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2005, 21:38   #1
Zeuss
L-Wels King
 
Benutzerbild von Zeuss
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 540
"Blauer", "Brauner" oder "Wald- und Wiesen" Ancistrus

Hallo!
Bin eher zufällig an 4 "Blaue Antennenwelse" (1 Männchen/1 Weibchen ca. 8-9 cm und 2 Junge ca. 4 + 5 cm) geraten, um das Goldfischbecken algenfrei zu halten. Zumindest der bisherige Halter war sich sicher, Blaue Antennenwelse zu besitzen.

Blaue sind es wohl auf jeden Fall nicht, wie ich nach einigem Stöbern hier im Forum herausgefunden habe.
Ich wäre für Infos dankbar, ob es der braue oder "normale" ancistrus ist. Gibt es da einen Unterschied? Wie kann ich sie unterscheiden, wenn es denn einen Unterschied gibt.

Hier ist ein Bild vom Weibchen und einem der beiden kleinen Welse.

Das Bild ist nicht besonders toll, aber mehr gibt meine alte Digicam leider nicht her.

Wäre schön, wenn ich die nicht wirklich quälende Frage gelöst bekommen.

Das Männchen hockt übrigens seit dem 09.12. unter einer Wurzelhöhle und bewedelt einen Haufen Eier. Heute (20.12.) habe ich das erste mal die kleinen Dottersäcke und keine Eier mehr gesehen (am 19.12. keine Zeit zum nachschauen gehabt, am 18.12. definitiv nur Eier dagewesen). Die Wassertemperatur ist 22 Grad.

Grazie
Holger
__________________
Gruß
Holger
Zeuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2005, 23:52   #2
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,

na die "Geschichte" mit dem Blauen Antennenwels (A. dolichopterus = L 183) ist ja erst vor kurzer Zeit von Ingo Seidel geklärt worden.
Bis dahin lief der "Haus und Hof-Ancistrus" eben unter "Blauer Antennenwels".
Und auch in den meisten Büchern heißt er "Blauer" - das "Brauner" muß sich erst rumsprechen.
Deshalb ist es auch nicht außergewöhnlich, wenn viele (die meisten) Aquarianer den H.& H. Ancistrus immer noch "Blauer" nennen bzw. glauben, den "Blauen" zu pflegen.

In Olis schönem Zuchtbericht siehst du "echte" Blaue Antennenwelse = Ancistrus dolichopterus = L 183.
Guck dir die Bilder an, dann wird dir der Unterschied schon klar werden.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 09:13   #3
Zeuss
L-Wels King
 
Benutzerbild von Zeuss
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 540
Lächeln

HI Walter!

Vielen Dank für die Infos! Eigentlich kann ich ja froh sein, keinen echten "Blauen" zu haben - mein Aquarium ist ja nur 70 cm breit.

Mal sehen, ob die Goldfische ein paar der Kleinen eine Überlebenschance geben. Einige werde ich auf jeden Fall in ein kleines Aufzuchtbecken für Guppys/Schwertträger setzen. Töchterchen freut sich schon jetzt.
Und ich habe sogar einen Abnehmer für einige junge Welse - unglaublich.

Beim Stöbern im Forum bekomme ich wieder richtig Lust auf`s Aquarium. Wenn díe Goldfische im Frühjahr wieder in den Teich wandern, werde ich mich wohl noch einmal richtig informieren und Euch im Forum mit Fragen löchern, wenn ich nichts finde oder zu auch nur zu faul zum umfangreichen Suchen bin.

Wenn ich dann weiß, welche nicht allzu grosse Welsart es werden soll, habe ich bestimmt noch einige Fragen zum Becken, Technik, Einrichtung, und vor allem, wo ich die Welse für einen halbwegs vernünftigen Preis bekomme. Von einigen, die ich Interessant finde und auch die richtige Größe haben, konnte ich mich aufgrund des Preisgefüges bereits verabschieden - LEIDER!

Gruß
Holger
__________________
Gruß
Holger
Zeuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 10:57   #4
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,

Zitat:
Zitat von Zeuss

Vielen Dank für die Infos! Eigentlich kann ich ja froh sein, keinen echten "Blauen" zu haben - mein Aquarium ist ja nur 70 cm breit.
bezüglich Größe ist aber wohl kaum ein Unterschied zwischen "Braun" und "Blau".

Die Tiere erreichen alle wohl nur in Ausnahmefällen diese Größen von 20 cm und mehr.
Marion hatte auch einen H&H Blau mit fast 20 cm.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 12:04   #5
marion
Hexenmama
 
Benutzerbild von marion
 
Registriert seit: 20.01.2003
Beiträge: 1.289
jawohl

genau 19,8cm

die zwei anderen,die ich habe sind aber auch nicht wesentlich kleiner.
wahrscheinlich genausogross,aber die machen mir nicht die freude,sich so zu platzieren,dass ich sie abmessen kann.

baba
marion
__________________
*** bitte mitteilungen an mich per e-mail und nicht als pn senden***

marion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 12:34   #6
Zeuss
L-Wels King
 
Benutzerbild von Zeuss
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 540
Unglücklich Die dürfen nicht größer werden

@Walter
@marion

Meine beiden großen sind jetzt ca 8-9 cm vielleicht auch 10 cm lang. So lang sollen die auch schon einige Zeit sein. Ich hoffe, die bleiben auch so groß und wachsen nicht mehr sonderlich. Dann müßte ich mir wirklich Gedanken um ein größeres Becken machen oder einen anderen Besitzer dafür finden.

Gruß aus dem Solling
Holger
__________________
Gruß
Holger
Zeuss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum