L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Aquaristik allgemein
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Aquaristik allgemein Alle Bereiche, die nicht durch andere Foren abgedeckt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2005, 09:34   #1
Chillath
L-Wels
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 327
wie L134 richtig behandeln?

Hi
ich bekomme am sonntag 7*L134
ich wolte fragen wenn ich sie zuhause habe wie ich sie am schonensten umsetzen kann in mein becken
Chillath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 09:38   #2
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,
na so wie jeden anderen Fisch auch:
Die Tiere mit dem Transportwasser in einen Eimer -> mittels dünnen Schlauch (Luftschlauch, eventuell durch Quetschklemme nochmal reguliert) Wasser aus dem zukünftigen Hälterungsbecken einrinnen/tröpfeln lassen, nach 1/2 - 1 Std die Tiere mit der Hand aus dem Eimer und in das Hälterungsbecken geben.
(optimal natürlich: Quarantänebecken - aber ... ).
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 09:46   #3
Chillath
L-Wels
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 327
das Q becken brauch ich nicht,weil das die ersten tiere sind die da reinkommen
ist es denn schlimm wenn sich die temp. im eimer was abkühlt? da der keller kälter ist als das becken was da steht
Chillath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 11:13   #4
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,
kommt natürlich auf den Temperaturunterschied an
1, 2, 3° C sind sicher nicht schlimm.
Wenn allerdings der Temperaturunterschied merklich größer sein sollte (kann aber normal in dieser kurzen Zeit nicht passieren), dann lass den Eimer mit den Fischen zuerst langsam zur Wasserwerteangleichung mit Wasser aus dem Becken bis zur Hälfte vollrinnen/tröpfeln, und die zweite Hälfte lässt Du schneller vollrinnen - dann sollte kaum ein Temperaturunterschied gegeben sein.
Aber: die Fische sind doch nicht so empfindlich, Du solltest Dir nicht zuviele Sorgen machen.
Wasserwechsel mit kaltem Wasser wird doch auch oft zur Laichstimulierung praktiziert, und viele Fische schwimmen sogar in den kalten Einlassstrahl.

Also: Sche.. da net zuviel rum In den Eimer -> langsam Wasser aus dem Becken rein -> Fische raus und rüber und gut isses

L 134 sind doch keine heiklen Fische.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 11:35   #5
Tritonus
L-Wels King
 
Registriert seit: 18.01.2004
Beiträge: 620
Images: 8
morgen,
ich hab die L134 mit ner max. eingewöhnungszeit von 15 min umgesetzt, und es ist nie etwas passiert.

und sie sind robuster als man denkt: ich habe grade das aufzuchtsbecken gesäubert und dabei einen großen "haufen" javamos in meinem gießwasserbehälter ausgespült. da war noch ein jungfisch drin (max. 15 tage nach dottersack), der unbemerkt im behälter landete. nach ca 15 min hab ich ihn entdeckt, putzmunter, allerdings etwas hektisch umherschwimmend. wassertemperatur im behälter 18°C, also 11°C kühler als im becken!

ich hab ihn rausgekäschert und im moment sitzt er raspelnd an einer wurzel.

also, wie walter schon sagt, nicht so viele sorgen machen, das klappt schon, optimale bedingungen vorraus gesetzt

viel spaß mit den fischen. was sinds denn? wf oder nz?
gruß,
kristian
Tritonus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 11:51   #6
Chillath
L-Wels
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 327
es sind nz
ich dachte immer die müste man so mit seidenhandschuhen abpacken
also sind die doch nicht so mimöschen=)
Chillath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 11:59   #7
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hi,
ich hab schon ein Baby mit den Wasserlinsen ins Klo geschossen, falls Dich das beruhigt.
Und dann halt wieder raus - auch nix gewesen
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 12:58   #8
Stefan
L-Wels King
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 955
Hallo !

1. Erkundige Dich bei dem L134 Züchter nach den Wasserwerten.

2. Messe die Werte Deines eigenen Aquarienwassers.

3. Gleiche die Werte an, falls erhebliche Unterschiede gegeben sind.

4. Sind zum Zeitpunkt des Erwerbes immer noch große Unterschiede in Bezug auf die Wasserwerte gegeben, dann sollte die Eingewöhnungsphase auch länger sein.

Je größer die Wasserwert-Unterschiede, desto länger auch die Eingewöhnungsphase.

Allerdings geben die L134 an sich schon einen Wasserwert-Rahmen vor, so dass die Unterschiede gar nicht so groß sein können.

Da Du lange etwas von den Fischen haben willst: "Safety first"
__________________
Bis dann - dann, Stefan !

Geändert von Stefan (14.05.2005 um 13:18 Uhr).
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 14:47   #9
barmann76
L-Wels
 
Benutzerbild von barmann76
 
Registriert seit: 29.05.2004
Beiträge: 262
Hallo

Zitat:
Zitat von Walter
Hi,
ich hab schon ein Baby mit den Wasserlinsen ins Klo geschossen, falls Dich das beruhigt.
Und dann halt wieder raus - auch nix gewesen
Mein Gott, Walter
Wasserlinsen gehören aufs Brot, sollen sehr nährstoffreich sein und nicht ins Klo

Wohl bekommts


Gruß Benny
barmann76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 15:17   #10
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hmm...
Gut, dass ich sie nicht auf´s Brot gegeben hab - sonst hätt ich als erster Aquarianer einen 134er gegessen und wahrscheinlich nichtmal rausgeschmeckt
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:47 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum