L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Welcher Wels ist das?
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2017, 20:15   #1
Ancaladon
Babywels
 
Registriert seit: 01.04.2016
Beiträge: 5
Images: 6
Corydoras napoensis?

Hallo Leute,
ich habe die Eltern dieser Jungfische als Corydoras napoensis erworben. Meines Wissens ist es ja aufgrund der hohen Variabilität der C. elegans -Gruppe schwer, tatsächlich eine Artbestimmung vorzunehmen, sofern man keine Jungfische vor sich hat (die sich dann doch unterscheiden sollen). Könnt ihr anhand der folgenden Bilder sagen, ob ich tatsächlich C. napoensis in meinem Aquarium schwimmen habe (oder zumindest sagen, welche Arten ich definitiv nicht habe?). Die Jungfische sind aktuell zwischen 7 und 15 mm groß.







Danke schon mal für eure Antworten. Ich hoffe die Bilder sind ausreichend. Wenn nicht, werde ich mich nochmal ans Aquarium setzen und versuchen, bessere zu machen.

Grüße
Tobias
Ancaladon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 20:55   #2
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hallo Tobias,

es ist zweifelsohne hilfreich, auch Bilder von Jungtieren zu haben, vor allem wenn man eine sichere Referenz hat. Und genau daran hapert es in der Regel.

Auf CorydorasWorld.com gibt es einige Zuchtberichte, die auch als Buch (von Ian Fuller) erschienen sind. Das ist wohl das umfangreichste, was es dazu gibt.
Allerdings habe ich bei einigen Arten Zweifel bzgl. der richtigen Identifizierung. Leider sind zudem auch oft die Bilder der Elterntiere und der Jungtiere aus unterschiedlichen Quellen, was bei schwierig zu identifizierenden Arten natürlich ungünstig ist, vor allem wenn man die genaue Quelle der Tiere nicht kennt.
Wenn ich mich recht entsinne, gab es zum Beispiel bei Corydoras bilineatus dort Verwechselungen mit C. napoensis...

Die Jungtiere von C. napoensis dort (1 Monat, 7,5 mm SL) sehen Deinen durchaus ähnlich.

Fotos der Elterntiere würden aber durchaus auch helfen...

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 21:06   #3
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hallo,
das ist das typische Zeichnungsmuster das fast alle Corydoras aus der "elegans" Gruppe haben. Da habe ich so ca.810 Arten vermehren können. Nur eine Art (nijsseni) sah anders aus. In der Größe ist es unmöglich die Art zu bestimmen.
VG erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 12:09   #4
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Oh Mist da fehlt der Bindestrich zwischen 8 und 10 so viele Arten haben wir ja gar nicht
Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 20:42   #5
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hi,

also, Ian zeigt in seinem Buch schon einige Arten, die als Jungtiere anders aussehen, z.B. C. nanus (was allerdings keine sind), C. undulatus, C. elegans und CW044.
Diese zeigen (mit 1 Monat) eher eine Fleckenfärbung oder kommt diese Streifenzeichnung erst später und ist nach 2 Monaten wieder weg (Ian zeigt ja immer die Färbung nach 7 Tagen, 1 Monat & 2 Monaten) ?

Ich habe leider bzgl. Elegans-Gruppe noch keine eigenen Zucht-Erfahrungen.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 20:59   #6
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hi Karsten,
meinst Du die Zeichnungen????
Die Strichzeichnung haben die elegans in den ersten Wochen, meisten 3-8, dann beginnt bei einigen Arten das individuelle Zeichnungsmuster. Bei einigen Arten (elegans, C 123, C 132, napoensis, undulatus) bleibt es ein wenig länger. C123 bekommt dann gelbe Flossen, napoensis den schw. Rückenflossenfleck und elegans mehrere Streifen in der Rückenflosse. CW44 bekommt dann ein Fleckenmuster.
VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 21:01   #7
Ancaladon
Babywels
 
Registriert seit: 01.04.2016
Beiträge: 5
Images: 6
Hallo,
schon einmal vielen Dank für die Antworten. Das Buch von Ian Fuller besitze ich leider (noch) nicht.
Ich habe heute Abend bei der Fütterung mal versucht, Fotos der Adulten zu machen. Ich habe insgesamt einen ziemlichen Weibchenüberschuss, da nur drei Tiere deutlich dunkler gefärbt sind und eine schwarze Zeichnung auf der Rückenflosse zeigen (und somit als Männchen zu erkennen sind).







Grüße
Tobias

Geändert von Ancaladon (14.02.2017 um 21:07 Uhr).
Ancaladon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 06:45   #8
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hallo Tobias,
es handelt sich um C.napoensis.
VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 21:26   #9
Ancaladon
Babywels
 
Registriert seit: 01.04.2016
Beiträge: 5
Images: 6
Hallo Erik,
danke für deine Antwort. Kannst du mir erläutern welche Merkmale für dich ausschlaggebend sind für die Bestimmung?

Grüße
Tobias
Ancaladon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 22:03   #10
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hallo Tobias,
Zeichnungsmerkmale der Art, siehe Erstbeschreibung oder auch viel gute Bilder der bekannten Art.
VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
A new Corydoras from floodplain swamps of the São Francisco river basin, northeastern Brazil: Corydoras costai Acanthicus Erstbeschreibungen und Systematik 0 19.09.2016 06:10
Kreuzen sich Corydoras sterbai und Corydoras seussi? Almewels Callichthyidae 1 15.10.2014 20:28
Suche Corydoras schwartzi und Corydoras habrosus silver Suche 0 11.06.2011 17:13
C.napoensis oder C.nanus? rlechner Welcher Wels ist das? 8 27.10.2010 18:43
Corydoras arcuatus oder Corydoras panda? C. O. Callichthyidae 7 11.09.2004 13:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:25 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum