Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.10.2018, 10:19   #2
Fischray
BSSW-Nord
 
Benutzerbild von Fischray
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 5.672
Images: 500
Hi Marian

Wenn die Welse riechen, dass Futter im Becken ist, werden sie
mit aller Wahrscheinlichkeit aktiver.
Einige schattige Bereiche im Becken führen bei Welsen
ebenfalls dazu, tagsüber aktiver zu sein.
Wenn das Becken zu hell ist und es vor dem Becken etwas unruhig ist,
bleiben sie tagsüber eher im sicheren Versteck.
Nur tagsüber füttern ist auf jeden Fall etwas schwierig, wenn
schnelle Freischwimmer wie Barben oder Barsche im Becken sind.
Ab und zu mal eine rohe Kartoffelspalte in eine schattige Beckenecke
ablegen, ist manchmal auch gut geeignet, um Welse häufiger
hervorzulocken.




Gruß Ralf
__________________
Fischray ist offline   Mit Zitat antworten