Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2005, 21:15   #28
Coeke
 
Beiträge: n/a
Hi,

Zitat:
Des weiteren könnten zu hohe Anteile bestimmter Mineralien enthalten sein, die sich dann eher negativ auf die Tiere auswirken könnten...
Darüber bin ich auch gestolpert. Aber es muss nicht unbedingt falsch sein.

Habe mal einen hochinteressanten Artikel über verdaute und unverdaute und überhaupt über Mageninhalten von Fischen gelesen, den ich aber zum Kot... nicht wiederfinde. Genau wie einen anderen, glaube ich, dann doch nicht veröffentlichen Artikel über Mineralmangelerkrankungen bei Weichwasserfischen. Den habe ich als "Kladde" nach Umzug aber vermuddelt. *argl*

Nur aus dem Gedächtnis heraus traue ich mir nix zu.

Jedoch meine ich nie was von Mineralüberschuss gelesen zu haben. Hm, wenn es so wäre, dann müsste ja das Futter auf das zur Verfügung gestellte Aquariumwasser total abgestimmt sein. Oder? Vielleicht ist es ja so, oder sollte so sein!

Gruß,
Corina
  Mit Zitat antworten