Thema: L333 Problem
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2012, 11:13   #3
Fischray
BSSW-Nord
 
Benutzerbild von Fischray
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 5.680
Images: 500
Hi Ole

Wenn man neue Tiere bekommt, muss man ihnen Zeit geben
sich einzugewöhnen.
Anfangs sind sie in der Regel erst mal sehr schreckhaft und müssen
ihren Platz im Becken finden.
Nicht nur als Versteck sondern auch in der Rangliste. Dies aber eher bei
größeren Welsen. Das kann schon mal Wochen dauern.
Bei der Eingewöhnung ist es am besten, das gleiche Futter zu verwenden
wie sie es schon vorher kannten.
Die Umstellung auf ein neues Futter kann auch einige Tage dauern.
Frostfutter wird im Allgemeinen schneller angenommen.
Bei der Aufzucht von Jungwelsen, auch bei Hyps, verwende ich gerne
rohe Kartoffeln, um ein permanentes Futter anbieten zu können.
In einer 3/4 Stunde hat sich kein Fisch eingewöhnt und die Umstellung
auf die neuen Wasserwerte kann tagelang dauern.
Die Umgewöhnung auf härteres Wasser geht zum Beispiel schneller
als auf weicheres Wasser.
Im Allgemeinen hat man aber weniger Probleme mit Nachzuchttieren als mit WF, gerade beim Futter.

Gruß Ralf
__________________
Fischray ist offline   Mit Zitat antworten