L-Welse.com Forum

L-Welse.com Forum (http://www.l-welse.com/forum/index.php)
-   Callichthyidae (http://www.l-welse.com/forum/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Aspidoras - Bestände prüfen (http://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=7033)

Aspidoras 07.06.2005 15:09

Aspidoras - Bestände prüfen
 
Hallo alle zusammen,
wieder ist es einmal passiert das eine Aspidoras Art "Aquaristisch" ausgestorben ist !!!!!!
Um dieses Problem einzustellen hat Maik eine Idee gahabt, wir brauchen Euren aktuellen Bestände.
Keiner hatte sich richtig um diese Art gekümmert und jeder dachte der andere wird schon noch welche haben und auch vermehren.
Es handelt sich nun schon um die dritte Art die uns in den letzten Jahren verloren geht, schade eigentlich!!

Bitte schreibt mir Eure Bestände auf.
Es sollte die Art angegeben werden, ob Jungfische vorhanden sind, Stückzahl der Tiere u.s.w.
Wichtig wäre auch zu schreiben von wem Ihr Eure Tiere bekommen habt, damit können wir "Fehlbestimmungen" ausschließen. Bei Aspidoras wo Ihr nicht sicher seit, bitte ein Bild zur Verfügung stellen oder eine Quelle nennen wo ein vergleichbares zu finden ist.
Eine Bitte noch, wer eine mail Adresse oder Adresse hinterläßt wäre super, ich möchte diese Liste, zusammen mit Maik Arlt, nach einen bestimmten Zeitfenster wieder durchfragen. Die Adressen können auch per PM an mich geschickt werden. Falls jemand seine Adresse hier nicht öffentlich zeigen möchte, da habe ich allerdings vollstes Verständniss!


Die Liste die von Gitta aufgestellt wird fließt mit in diesen Aufruf ein.

Ich hoffe auf Eure Hilfe, wer jemand kennt der nicht die Möglichkeit hat ins Internet zu kommen können auch Bestände gemeldet werden!

Gitta 07.06.2005 21:56

Hi Erik,


meinst Du Patenschaften für Aspidoras?
Ist sicherlich nicht einfach Leute ausfindig zu machen. Hier ist ja doch eher eine begrenzte Anzahl von Liebhabern unterwegs.
Um welche Art handelt es sich denn?

Gruß Gitta

Schmerlenpanzerwels 08.06.2005 11:56

Hallo Gitta

eurycephalus ist gemeint.

Tja Erik hat es ja bereits gesagt.
Folgende Idee habe ich.
Meldet einfach Euren Bestand an Bestand@Aspidoras.com natürlich nur die, die auch welche haben -> keine Corys.
Wichtig sind, wie schon gesagt, Stückzahl, ob Jungtiere vorhanden sind oder nicht und woher die Tiere stammen.

Für alle Teilnehmer könnte ich ein Newsletter einrichten, sodass immer wenn jemand etwas meldet alle anderen per mail über die Neuzugänge unterrichtet werden.

In der mail solltet ihr angeben ob ihr ein Newsletter haben wollt oder nicht und ob die mail-Adresse eventuell weitergegeben werden darf (würde aber ein bc-mail sowieso vorziehen).

Wichtiger ist aber!!!!
Meldet auch wenn Ihr die Tier nicht mehr habt, bzw nur noch Einzelexemplare. Vielleicht kann man dann Gruppen zusammenstellen.

Also los gehts.
MAIK

Aspidoras 08.06.2005 19:59

Hi Gitta,

eine Patenschaft wäre schon eine super Sache. Wird aber überhaupt nicht greifen und schon gar nicht für die Gattung Aspidoras. Ich kenne Projekte für Patenschaften mi einer ganzen Fischfamilie, das wurde aus mangelnden Interesse abgebrochen.
Eine "ständige" Kontrolle tut es auch, somit erschwinden einige Arten nicht gleich komplett.

Viele Grüße
Erik

Schmerlenpanzerwels 17.06.2005 14:34

Vielen Dank für die bisherigen Meldungen

Schmerlenpanzerwels 01.07.2005 13:55

Hallo zusammen

Bisher haben genau 5 Leute mitgemacht, was für ein Ergebniss!

Mein Dank gehört den "mutigen 5" !!

Caolila 01.07.2005 14:09

Gibt es hier denn viel mehr?

Aspidoras 01.07.2005 19:30

Hallo,

natürlich müssten es mehr sein. Wir können nur nicht darauf bauen das alle die Aspidoras pflegen eine Seite über L-Welse darauf hin durchstöbern.
Aber egal, wir werden jeder Zeit Bestände entgegennehmen. Es haben sich mittlerweile auch Aquarianer per Telefon oder privater mail bei mir gemeldet.

Nur kurz zur Info: Ich habe in den letzten 2 Jahren ca. 100 Aspidoras eurycephalus, 150 Aspidoras poecilus und viele Aspidoras spilotus verteilt. Auch Gitta und Ole hatten sehr viele Aspidoras poecilus die Sie unter die Leute gebracht haben. Auch Hans hat einige aspidoras verteilt, wieviele weiß ich nicht aber es waren viele Aspidoras sp. C 125.

Also an Nachzuchten hat es in den letzten Jahren bestimmt nicht gelegen, nur wo sind die gazen Fische!

Viele Grüße
Erik

andi 01.07.2005 19:40

Moin Erik,
Zitat:

Zitat von Aspidoras
natürlich müssten es mehr sein. Wir können nur nicht darauf bauen das alle die Aspidoras pflegen eine Seite über L-Welse darauf hin durchstöbern.

...deshalb hab ich das ganze mal gepinnt und bereinigt. Vielleicht bringts ja etwas ...

Aspidoras 02.07.2005 12:04

Hi Andi,

danke !
Hoffentlich bringt es etwas und es melden sich noch ein paar Leute !

Viele Grüße
erik


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum