L-Welse.com Forum

L-Welse.com Forum (http://www.l-welse.com/forum/index.php)
-   Lebensräume der Welse (http://www.l-welse.com/forum/forumdisplay.php?f=12)
-   -   C. napoensis auf 126 Liter (http://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=35973)

Ancaladon 21.02.2017 21:21

C. napoensis auf 126 Liter
 
Hallo,
nachdem ihr mir bei der endgültigen Bestimmung meiner Corys geholfen habt, hier die nächste Frage:
Wieviele C. napoensis kann ich ohne Probleme in einem Becken mit 80 cm Länge, 35 cm Tiefe und 45 cm Höhe (eben die Standardmaße, umgetauschte Tiefe und Höhe wären mir lieber) halten?
Ich muss bis Ende März mein 300 Liter Becken abbauen (Vermieterproblem :frusty:) und die Corys in besagtes 126 L Becken umsiedeln. Aktuell habe ich 8 Adulte und ca. 15 Jungfische. Sollte ich bei den 8 Adulten bleiben und alle Jungfische abgeben oder kann ich die Gruppe auf 12 Tiere aufstocken?
Das Aquarium soll vorrangig mit Holz (Wurzelstöcke mit möglichst dünnen Wurzeln/wenigen Mittleren) ein paar Echinodoren sowie ansonsten ausschließlich Moos, Anubias und ein paar Muschelblumen gestaltet werden sodass auf dem Boden möglichst viel Platz gelassen wird.
Die nächste Frage betrifft eine mögliche Vergesellschaftung. Ich habe das Problem, dass die Betta siamorientalis aus dem 126er noch irgendwohin müssen (aktuell 1,1,4). Kann ich durch eine entsprechende Gestaltung des oberen Beckenbereichs zumindest das sichere Paar im Becken belassen und ggf. noch eine kleinere Bärblingsart (Kubotas, Moskito) als Mittelfisch dazusetzen?

Grüße
Tobias

rlechner 22.02.2017 07:42

Hallo,

C.napoensis wird nicht sonderlich groß und ist ein ausgesprochener Gruppenfisch innerhalb der Panzerwelse. 15 Stück sollten auf diese Grundfläche kein Problem sein, vielleicht sogar 20 Stück.
Bei einer größeren Gruppe zeigen sie öfters ihr natürliches Schwarmverhalten und sind in der mittleren Wasserschicht unterwegs.

Ich kenne den Agressionslevel der B.siamorientalis nicht. Wenn die so friedlich sind wie zB B.imbellis, kann ich mir eine Vergesellschaftung gut vorstellen.

Grüße
Roman

Ancaladon 23.02.2017 08:00

Hallo Roman,
hmm ich finde 6 cm schon recht groß. Da ich allerdings vorher nur C. pygmaeus als Cory-Art gehalten habe, kann dies natürlich dazu geführt haben, dass meine Wahrnehmung etwas verzerrt ist in der Hinsicht . Und es stimmt natürlich, dass viele Arten auch 7+ cm groß werden.
Ich wusste nicht, dass C. napoensis auch in den mittleren Wasserschichten unterwegs ist. Ist das Verhalten in der Hinsicht ähnlich den Zwergcory-Arten?

Zu den Betta siamorientalis: Mein Männchen hat hauptsächlich Aggressionen gezeigt, wenn es ein Schaumnest hatte. Mit den Corys gab es aber nicht wirklich Probleme, er hat sie nur dann durch anschwimmen verjagt, wenn sie sich auf dem Stück Holz 20 cm unter seinem Nest niedergelassen haben.

Grüße
Tobias


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum