L-Welse.com Forum

L-Welse.com Forum (http://www.l-welse.com/forum/index.php)
-   Loricariidae (http://www.l-welse.com/forum/forumdisplay.php?f=9)
-   -   L333 Problem (http://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=31641)

ole12312 04.08.2012 10:04

L333 Problem
 
Hallo Leute

Ich habe mir vorgestern 6 junge L333 von 4-6 cm. gekauft. Mein Problem nun: Ich glaube sie fressen nicht... Zumindest keine Tabletten. Der Vorbesitzer hat die Fische in normalem Leitungswasser mit einem Ph Wert von 7.5 gehalten. Ich habe in meinem Becken jedoch durch Torf und frische Wurzeln so um die 6.5 im Becken. Ich habe schon einmal etwas recherchiert und hatte gelesen, dass das evtl. mit dem Wasserwertewechsel zutun haben könnte. Aber ich habe die Fische mindestens eine 3/4 Stunde eingewöhnt um sowas zu verhindern. Aber um nochmal auf das Futter zurückzukommen: Das einzige, was sie evtl. über Nacht gefressen haben könnten, sind Gefr. rote Mülas. Die Tabletten liegen wie gesagt auch am Morgen noch auf dem Boden. Ich füttere mit Hikari Sinking wafers und JBL Novo Pleco. In der Nacht habe ich sie auch das Becken erkunden sehen... also raus kommen sie ja...

Ich hoffe ihr könnt mir sagen was ich besser machen muss...

Gruß Ole

AsterixX 04.08.2012 10:31

Hallo Ole,

zunächst im Forum nachlesen, da gibt es einige ähnliche Fragestellungen.
OK, möglicherweise nicht direkt auf L333 bezogen, aber das lässt sich auf alle Saugwelse runterbrechen.

Zitat:

Ich hoffe ihr könnt mir sagen was ich besser machen muss...
Geduld haben.
Weiterhin würde ich mir über die Ernährung sowie die Zusammensetzung der Tabletten gedanken machen.

LG Frank

Fischray 04.08.2012 11:13

Hi Ole

Wenn man neue Tiere bekommt, muss man ihnen Zeit geben
sich einzugewöhnen.
Anfangs sind sie in der Regel erst mal sehr schreckhaft und müssen
ihren Platz im Becken finden.
Nicht nur als Versteck sondern auch in der Rangliste. Dies aber eher bei
größeren Welsen. Das kann schon mal Wochen dauern.
Bei der Eingewöhnung ist es am besten, das gleiche Futter zu verwenden
wie sie es schon vorher kannten.
Die Umstellung auf ein neues Futter kann auch einige Tage dauern.
Frostfutter wird im Allgemeinen schneller angenommen.
Bei der Aufzucht von Jungwelsen, auch bei Hyps, verwende ich gerne
rohe Kartoffeln, um ein permanentes Futter anbieten zu können.
In einer 3/4 Stunde hat sich kein Fisch eingewöhnt und die Umstellung
auf die neuen Wasserwerte kann tagelang dauern.
Die Umgewöhnung auf härteres Wasser geht zum Beispiel schneller
als auf weicheres Wasser.
Im Allgemeinen hat man aber weniger Probleme mit Nachzuchttieren als mit WF, gerade beim Futter.

Gruß Ralf


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum